Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit der Wahl für den passenden Beruf empfiehlt es sich zugleich die Weichen für die finanzielle Absicherung im Falle einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit zu stellen. Denn so günstig wie in jungen Jahren wird es diesen wichtigen existenziellen Schutz in der Regel nicht mehr geben. Junge Leute profitieren von ihrem weitgehend unbelasteten Gesundheitszustand und ihren langfristigen beruflichen Perspektiven (als Beitragszahler).

Deshalb können Versicherungsunternehmen ihnen den Schutz vor den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit (BU) vergleichsweise günstiger anbieten als älteren Arbeitnehmern. Wer also rechtzeitig dieses Risiko bedenkt, kann langfristig richtig Geld sparen und dennoch ein sicheres Gefühl haben.

Gerade Unter-30-Jährige liegen bei den möglichen Ursachen für eine BU häufig daneben, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag eines Versicherers jüngst ergab. So glaubten etwas über 30 Prozent der jungen Befragten, dass vornehmlich Unfälle und deren Folgen die Hauptursache seien. Doch die sind lediglich zu knapp 14 Prozent daran schuld, vielmehr sind psychische Erkrankungen mittlerweile der BU-Hauptgrund – Tendenz nach wie vor steigend.

>> Mehr Infos gibt´s auf den Online-Seiten des Nachrichtensenders N24: http://bit.ly/14nDtPr.
>> Im Detail und verständlich erklärt wird das Thema Berufsunfähigkeit auf Vorsorge-Know-how.

 

Quelle Bild: © DOC RABE Media – Fotolia.com